Hier finden Sie uns

AFB e.V. - Allianz fachärztlicher Berufsverbände
Falkenstr. 34
81541 München

Kontakt

So erreichen Sie uns:

 

Tel   089|4899 80-37

Fax 089|4899 80-38

info [at]afb-fachaerzte-bayern [dot]de

Tag der Bayerischen Fachärzte 2016

Kooperation statt Konfrontation: Patientenversorgung - unsere Leidenschaft !
 

Mittwoch, 16. März 2016, München

Beginn: 14.30 Uhr - Ende: ca. 19.30 Uhr

in der Kongressetage der KVB Landesgeschäftsstelle (Elsenheimerstr. 39, 80687 München)

 

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

wir laden Sie herzlich zum Tag der Bayerischen Fachärzte 2016 ein.

 

Die hervorragende Versorgung der bayerischen Bevölkerung durch niedergelassene Fachärzte und Psychotherapeuten ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal der ambulanten Versorgung im Freistaat - und ein Baustein für die hohe Lebensqualität in Bayern, insbesondere im Vergleich mit anderen Bundesländern.

Unsere Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, MdL, wird uns ihre Zukunftsperspektiven der ambulanten fachärztlichen Versorgung in Bayern erläutern.

 

Wie aber können wir die rasante Entwicklung des Gesundheitssystems positiv und konstruktiv begleiten und effektiver mitgestalten? Einige Akteure im Gesundheitswesen setzen dabei auf reine Konfrontation. Kann dies aber eine wirklich erfolgreiche Strategie sein? Ist nicht in gewissen Grenzen auch Kooperation - nicht etwa Kapitulation - notwendig? Wie viel weitere politische Einflussnahme verträgt unser System noch? Nicht zuletzt die Debatten um die scheinbar überlasteten Notaufnahmen in den Krankenhäusern, die Etablierung von Portalpraxen, die Einrichtung von Terminservicestellen in den Kassenärztlichen Vereinigungen und jetzt die Novellierung der Gebührenordnung lassen Bilder einer anderen Zukunft in den Köpfen entstehen. Welche Zukunft?

 

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) als oberstes Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Kassen bestimmt für mehr als 70 Millionen Versicherte die Qualitätssicherungsmaßnahmen, die neuen Versorgungsformen, den Leistungskatalog und damit die Erstattung von medizinischen Leistungen zu Lasten der GKV.

Der Vorsitzende des G-BA, Professor Dr. Josef Hecken, wird hierzu die aktuellen Herausforderungen in der Gesundheitsversorgung thematisieren und mit uns diskutieren.

 

Konfrontation führt auch zum Versuch, die Kassenärztliche Vereinigung als Selbstverwaltung der Ärzte von Seiten der Politik systematisch zu schwächen. Begünstig wird dies noch durch innerärztliche Streitigkeiten. Wir arbeiten also auf zwei Seiten: Das Vertrauen der Bevölkerung in unsere ambulante fachärztliche Versorgung muss wieder gefestigt und die Rahmenbedingungen für die wirkliche, selbstständige Freiberuflichkeit müssen gestärkt werden. Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Andreas Gassen, wird Entwicklungspotentiale des Facharztes im KV-System aufzeigen.

 

Immer noch wird von einigen Gesundheitspolitikern die Mär einer angeblich vorhandenen überflüssigen „zweiten Facharztschiene“ geschürt. Zunehmend lautet das politische Credo, dass die fachärztliche Versorgung doch besser durch angestellte Fachärzte an den Kliniken zu erfolgen habe.

 

Die Forschungsschwerpunkte von Professor Dr. Volker Ulrich, Lehrstuhlinhaber Volkswirtschaft und Finanzwissenschaft der Universität Bayreuth, sind u.a. die  Gesundheitsökonomie, der Umbau der sozialen Sicherungssysteme und Präferenzen der Umverteilung. Aus wissenschaftlicher Perspektive lässt er uns einen Blick werfen auf die Zukunft der ambulanten Versorgung und ihre Vergütung.

                                                                                                                     

„Brave new world“, eine Gesellschaftsbeschreibung von scheinbarer Stabilität - wie würde eine Zukunft ohne eine ambulante fachärztliche und wohnortnahme Versorgung aussehen, ist sie umsetzbar? Darüber werden die Referenten des Tages zusammenfassend und ausführlich mit uns diskutieren. Nikolaus Nützel vom Bayerischen Rundfunk wird den Tag der Bayerischen Fachärzte 2016 moderieren und durch die Podiumsdiskussion führen.

 

Dass die Öffentlichkeit über die Leistungen der niedergelassenen Fachärzte und Psychotherapeuten für die Gesundheitsversorgung besser informiert werden muss, steht außer Frage - mit den Ergebnissen des Tages werden wir in Gesprächen mit Bundes- und Landespolitikern intensiv daran arbeiten, mit schlagkräftigen und überzeugenden Argumenten für ein gutes Image und eine faire, leistungsgerechte Vergütung der niedergelassenen Fachärzte und Psychotherapeuten zu werben – denn bald geht es in den Bundestagswahlkampf.

 

Wir laden Sie sehr herzlich ein, sich zu informieren und mit uns zu diskutieren am:

 

Tag der Bayerischen Fachärzte 2016

am Mittwoch, 16. März 2016

14.30 – ca. 19.30 Uhr

KVB Landesgeschäftsstelle, Elsenheimerstr. 39, 80687 München (5. Stock, Kongresssaal)

 

 

 

 

Unsere Premiumpartner:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AFB e.V. - Bayerns Fachärzte | Falkenstr. 34 81541 München | Tel. 089 - 4899 80-37 | info@afb-fachaerzte-bayern.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt